Fördeland Therme Glücksburg

Fördeland Therme Glücksburg

Ausschreibung Erstellung des Erlebnisbades und Wellnesszentrums Glücksburg

Zur Vergabebekanntmachung als Original-PDF-Dokument


27/05/2005 S101 Europäische Gemeinschaften - Bauaufträge - Offenes Verfahren

D-Glücksburg: Freizeiteinrichtung

2005/S 101-100652

VERGABEBEKANNTMACHUNG Bauauftrag

Das Beschaffungsübereinkommen (GPA) ist anwendbar: Ja.

ABSCHNITT I: ÖFFENTLICHER AUFTRAGGEBER
I.1) Offizieller Name und Anschrift des öffentlichen Auftraggebers:

Erlebnisbad und Wellnesszentrum Glücksburg GmbH, Att: Herrn Witt, Rathausstraße 2, D-24960 Glücksburg. Tel.: 04631.45-0. Fax: 04631.45-177. E-mail: rathaus@gluecksburg.de. URL: www.gluecksburg.de.
I.2) Nähere Auskünfte sind bei folgender Anschrift erhältlich:

Planungsbüro Deyle GmbH, Att: Herrn Lachner, Krötenweg 13, D-70499 Stuttgart. Tel.: 0711 / 98 66 00. Fax: 0711 / 98 66 200. E-mail: m.lachner@deyle.de. URL: www.deyle.de.
I.3) Unterlagen sind bei folgender Anschrift erhältlich:

Planungsbüro Deyle GmbH, Att: Herrn Lachner, Krötenweg 13, D-70499 Stuttgart. Tel.: 0711 / 98 66 00. Fax: 0711 / 98 66 200. E-mail: m.lachner@deyle.de. URL: www.deyle.de.
I.4) Angebote/Teilnahmeanträge sind an folgende Anschrift zu schicken:

Planungsbüro Deyle GmbH, Att: Herrn Lachner, Krötenweg 13, D-70499 Stuttgart. Tel.: 0711 / 98 66 00. Fax: 0711 / 98 66 200. E-mail: m.lachner@deyle.de. URL: www.deyle.de.
I.5) Art des öffentlichen Auftraggebers:
Einrichtung des öffentlichen Rechts.

ABSCHNITT II: AUFTRAGSGEGENSTAND
II.1) Beschreibung
II.1.1) Art des Bauauftrags:
Ausführung.
II.1.2) Art des Lieferauftrags:
II.1.3) Art des Dienstleistungsauftrags
II.1.4) Rahmenvertrag:
Nein.
II.1.5) Bezeichnung des Auftrags durch den Auftraggeber:
Erlebnisbad und Wellnesszentrum
Seerosentherme Glücksburg.
II.1.6) Beschreibung/Gegenstand des Auftrags:
Schlüsselfertige Erstellung des Erlebnisbades und Wellnesszentrums Glücksburg.
II.1.7) Ort der Ausführung, der Lieferung bzw. Dienstleistungserbringung:
DEF0C.
II.1.8) Nomenklaturen
II.1.8.1) Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV):

45212140.
II.1.8.2) Andere einschlägige Nomenklaturen (CPA/NACE/CPC):
II.1.9) Aufteilung in Lose:
Nein.
II.1.10) Nebenangebote/Alternativvorschläge werden berücksichtigt:
Ja.
II.2) Menge oder umfang des auftrags
II.2.1) Gesamtmenge bzw. -umfang:
Schlüsselfertige Erstellung des Erlebnisbades und Wellnesszentrums Glücksburg nach Leistungsbeschreibung mit Leistungsprogramm gem. §9, Ziffer 10 ff., VOB/A.
Die Ausschreibung umfasst alle Einzelgewerke zur schlüsselfertigen Herstellung des Bauwerks und der Außenanlagen.
Das Bauwerk besitzt einen Bruttorauminhalt von ca. 17.000 m³.
Die Investitionssumme für die schlüsselfertige Erstellung ist mit ca. 9.500.000,00 EUR als Kostenobergrenze gedeckelt.
II.2.2) Optionen. Beschreibung und Angabe des Zeitpunktes, zu dem sie wahrgenommen werden können:
II.3) Auftragsdauer bzw. Fristen für die Durchführung des auftrags:
Beginn: 26.9.2005 - Ende: 26.3.2007.

ABSCHNITT III: RECHTLICHE, WIRTSCHAFTLICHE, FINANZIELLE UND TECHNISCHE INFORMATIONEN
III.1) Bedingungen für den auftrag
III.1.1) Geforderte Kautionen und Sicherheiten:
Vertragserfüllungsbürgschaft und Gewährleistungsbürgschaft in Höhe von 5 v.H. der Auftragssumme einschl. der Nachträge.
III.1.2) Wesentliche Finanzierungs- und Zahlungsbedingungen bzw. Verweisung auf die maßgeblichen Vorschriften:
gem. Verdingungsunterlagen.
III.1.3) Rechtsform, die eine Bietergemeinschaft von Bauunternehmern, Lieferanten und Dienstleistern, an die der Auftrag vergeben wird, haben muss:
Bietergemeinschaften als gesamtschuldnerisch haftende Arbeitsgemeinschaft mit bevollmächtigtem Vertreter.
III.2) Bedingungen für die teilnahme
III.2.1) Angaben zur Situation des Bauunternehmers/des Lieferanten/des Dienstleisters sowie Angaben und Formalitäten, die zur Beurteilung der Frage erforderlich sind, ob dieser die wirtschaftlichen und technischen Mindestanforderungen erfüllt:
Der Bieter hat gem. § 8, Ziffer 5.1, a-f, VOB/A, entsprechende Angaben oder Bescheinigungen vorzulegen.
III.2.1.1) Rechtslage - Geforderte Nachweise:
gem. Verdingungsunterlagen.
III.2.1.2) Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit - Geforderte Nachweise:
Der Bieter hat zum Nachweis seiner Fachkunde, Leistungsfähigkeit und Zuverlässigkeit Angaben gem. § 8, Ziffer 3.1, a-f, VOB/A zu machen.
III.2.1.3) Technische Leistungsfähigkeit - Geforderte Nachweise:
Der Bieter hat zum Nachweis seiner Fachkunde, Leistungsfähigkeit und Zuverlässigkeit Angaben gem. § 8, Ziffer 3.1, a-f, VOB/A zu machen.
Der Bieter hat geeignete Nachweise vorzulegen, dass vergleichbare Projekte zurückliegend fachkundig ausgeführt wurden.
III.3) Bedingungen betreffend den Dienstleistungsauftrag
III.3.1) Die Dienstleistungserbringung ist einem besonderen Berufsstand vorbehalten:
III.3.2) Juristische Personen müssen die Namen und die berufliche Qualifikation der für die Ausführung der Dienstleistung verantwortlichen Personen angeben:

ABSCHNITT IV: VERFAHREN
IV.1) Verfahrensart:
Offenes Verfahren.
IV.1.1) Bewerber bereits ausgewählt:
IV.1.2) Gründe für die Wahl des beschleunigten Verfahrens:
IV.1.3) Frühere Bekanntmachungen desselben Auftrags
IV.1.3.1) Vorinformation zu demselben Auftrag:
IV.1.3.2) Andere frühere Bekanntmachungen:
IV.1.4) Zahl der Unternehmen, die zur Angebotsabgabe aufgefordert werden sollen:
IV.2) Zuschlagskriterien:
Das wirtschaftlich günstigste Angebot.
Aufgrund der in den Unterlagen genannten Kriterien.
IV.3) Verwaltungsinformationen
IV.3.1) Aktenzeichen beim öffentlichen Auftraggeber:
0105/02.
IV.3.2) Bedingungen für Erhalt der Ausschreibungsunterlagen und zusätzlicher Unterlagen:
Erhältlich bis: 8.7.2005.
Kosten: 500 EUR.
Zahlungsbedingungen und -weise: Gegen Vorlage eines per Telefax (0711.98 66 200) zugestellten und von der Bank bestätigten Überweisungsträgers in Höhe von 500,00 EUR auf das Konto Nr. 242 830 005 (BLZ 600 901 00) bei der Stuttgarter Volksbank AG.
IV.3.3) Schlusstermin für den Eingang der Angebote oder Teilnahmeanträge:
16.7.2005.
IV.3.4) Versendung der Aufforderung zur Angebotsabgabe an ausgewählte Bewerber:
IV.3.5) Sprache oder Sprachen, die für die Angebotslegung oder Teilnahmeanträge verwendet werden können:
Deutsch.
IV.3.6) Bindefrist des Angebots:
Bis: 30.9.2005.
IV.3.7) Bedingungen für die Öffnung der Angebote
IV.3.7.1) Personen, die bei der Öffnung der Angebote anwesend sein dürfen:
Zum Eröffnungstermin sind nur Bieter und ihre Bevollmächtigten zugelassen.
IV.3.7.2) Datum, Zeitpunkt und Ort:
22.7.2005-10.
Planungsbüro Deyle, Krötenweg 13, 70499 Stuttgart.

ABSCHNITT VI: ANDERE INFORMATIONEN
VI.1) Die Bekanntmachung ist freiwillig:
Nein.
VI.2) Angabe, ob Dieser Auftrag regelmässig wiederkehrt und wann voraussichtlich andere Bekanntmachungen veröffentlicht werden:
VI.3) Dieser auftrag steht mit einem Vorhaben/Programm in Verbindung, das mit Mitteln der EU-Strukturfonds finanziert wird:
Nein.
VI.4) Sonstige Informationen:
VI.5) Datum der Versendung der Bekanntmachung:
25.5.2005.


Presse Fördeland Therme Glücksburg