Fördeland Therme Glücksburg

Presse Fördeland Therme Glücksburg


Flensburger Tageblatt 30.03. 2007

Erste Badegäste mit Blumen begrüßt

Fördeland-Therme nahm gestern Normalbetrieb auf

Glücksburg
/
iwe

- Nach der offiziellen Einweihung am Mittwoch fiel gestern Morgen um zehn Uhr der Startschuss für den Beginn des öffentlichen Badebetriebes im neuen Erlebnisbad. Bereits eine halbe Stunde vor Öffnung der Eingangstüren kamen die ersten zwei Badegäste - sie mussten ebenso geduldig warten wie rund 20 weitere Wasserratten, die kurz vor zehn Uhr eine Schlange vor den Glastüren bildeten.

Nachdem die Kassen geöffnet und die Zahlautomaten mit Wechselgeld befüllt waren, ließ Betriebsleiter Hermann Roks pünktlich die Türen öffnen. Zusammen mit Bürgermeister John Witt und Bürgervorsteherin Ellen Hackelsperger begrüßte er die ersten beiden Badegäste der rund 14 Millionen Euro teuren Anlage. Hans-Jürgen Hansen und Hartmut Baumhögger aus Flensburg waren die ersten, die sich in dem kühlen Nass der Therme austoben konnten. "Wir sind sonst immer mit mehreren Bekannten nach Kaltenkirchen zum Schwimmen gefahren, weil es ja hier kein vernünftiges Schwimmbad mehr gab", erklärt ein über die Eröffnung sichtlich erfreuter Baumhögger.

Beide wollen sich eine Clubkarte zulegen und regelmäßig in dem neuen Bad ihre Bahnen schwimmen. Für ihren gestrigen Besuch in der Fördeland-Therme mussten die beiden ersten Gäste allerdings nicht die Geldbörse zücken. Neben einem Blumenstrauß bekamen beide einen Chip mit freiem Eintritt zu allen Bereichen und freiem Verzehr überreicht.

• Die Therme hat von 10 Uhr bis 22 Uhr geöffnet, Freitags und Sonnabends sogar bis 23 Uhr. Die Saunawelt ist täglich bis 23 Uhr geöffnet.


Presse Fördeland Therme Glücksburg