Fördeland Therme Glücksburg

Presse Fördeland Therme Glücksburg


Flensburger Tageblatt 27.06.2002

Läuft der Haushalt aus dem Ruder?

Glücksburg
jot

Der erste Nachtrag zum Haushalt 2002 wurde in der Stadtvertretersitzung verabschiedet. Zentraler Punkt: Die Kassenkredite werden von 500000 auf 750000 Euro aufgestockt. In der ersten Jahreshälfte seien mehr Ausgaben zu erwarten, in der zweiten Hälfte mehr Einnahmen, erläuterte Bürgermeister Witt. Um liquide zu bleiben, müsse man daher ein höheres Kreditvolumen zur Verfügung haben. "Bauchschmerzen bei der Erhöhung", gab Dr. Kötschau zu Protokoll und stimmte als einziger Parlamentarier gegen den Nachtrag. Auch Hans Uwe Axen (SSW) gab sich nicht begeistert. "Das könnte ein Indiz sein, dass die Haushaltslage aus dem Ruder läuft", sagte er, das sei "nicht unbedenklich" und "beängstigend". Bürgermeister Witt versuchte mit einem jovialen "da kann nicht viel schiefgehen" die Ängste zu beseitigen. Schließlich sei ja alles im Haushalt verankert.

Ein Haushaltsposten soll zum 31. Dezember definitiv wegfallen: Das defizitäre Wellenbad. Nachgeforscht werden soll beim Kostenfaktor Schule. Mit den jährlichen Heizkosten von 40000 Euro könne man 30 Einfamilienhäuser heizen, rechnete Finanzausschuss-Vorsitzender Hans Detlef Steckmeister (CDU) vor.

Die überarbeitete Version der Umweltverträglichkeitsprüfung zum Erlebnisbad-Parkplatz liegt jetzt vor, berichtete Bauausschuss-Vorsitzender Klaus-Dieter Schmidt (SPD). Die vorgegebenen Richtwerte würden an keiner Stelle überschritten. Dass die Diskussionen um Bad und Parkplatz noch eine "sehr lange Geschichte" werden, so Dr. Rolf Glawischnig (SPD), scheinen allerdings viele Stadtvertreter zu ahnen.

"Wenn wir zu lange warten, siedeln sich da irgendwelche Dickbauchschnecken oder Wachtelkönige an, dann haben wir ein neues Problem", sorgte sich etwa Bürgervorsteherin Elke von Hassel. Und auch Schmidt gab sich sorgenvoll: "Wenn da noch irgendwas aus der Versenkung kommt, können wir das natürlich nicht vorhersehen", sagte er. Vorhersehbar: Badkritiker Reimer Backen hatte schon in der vorangegangenen Einwohnerfragestunde gedroht: "Ich garantiere Ihnen, wenn Sie das Gutachten auslegen, wird es Proteste von Ämtern und Anliegern geben." Die Parlamentarier gaben sich unbeeindruckt.


Presse Fördeland Therme Glücksburg