Keitum Therme

Presse Keitum Therme, Sylt-Ost (Planung: Uwe Deyle)


Quelle: Sylter Rundschau 12.05.2007

"Da läuft ja einiges schief mit Deinem Amt"

Offener Brief an den amtierenden Bürgermeister der Gemeinde Sylt-Ost, Christoph Schmatloch

Mensch Chris, da läuft ja einiges schief mit Dir und Deinem Bürgermeisteramt. Erst entgleitet Dir Deine Bauabteilung und macht was sie will, setzt wichtige Tagesordnungspunkte nicht auf die Tagesordnung des Bauausschusses, dann zerpflügt sie, nach Deiner "Anfrage", "Schnittis Eck" und macht es zu "Schmattis Loch". Du dürftest das ja verfügen und müsstest die Gemeindevertretung wegen der gefährlichen Verkehrssituation in Keitum (jetzt bist Du auch drauf gekommen!) gar nicht um Zustimmung bitten.

Dann noch unser Superthema "Therme ohne Thermalwasser": Jetzt steht alles still, vielleicht weil auf dem Nachbargrundstück jemand sein Vorkaufsrecht ausübt? Aber was hat das mit der Therme zu tun, wenn es doch gar kein Verknüpfung zwischen den einzelnen Bauvorhaben gibt (Junge Sylter oder Hotelangestellte wohnen auf den Thermen-Parkplätzen)? Hast Du ja immer wieder erzählt, glaubt Dir aber irgendwie keiner.

Wie viel Schaden darf ein ehrenamtlicher Bürgermeister mit ungenügender Rechtsberatung einer Gemeinde eigentlich zufügen? Herr Deyle hat doch bestimmt eine Ausfallklausel oder Ähnliches in den Vertrag eingefügt. Hattest Du jetzt Zeit, im Vertrag nachzulesen? Letztes Mal, als ich öffentlich fragte, wusstest Du es ja nicht mehr. Hat eigentlich einer der Gemeindevertreter den Vertrag mit Herrn Deyle vor der Zustimmung gekannt, oder war das auch alles "geheim"? Ist Deine Amtszeit wirklich befristet gewesen und wird sie bei so viel Erfolg tatsächlich verlängert? Schadet dies alles der CDU, ihren Gemeindevertretern und ihrem Ansehen? So, genug der Fragen. Es grüßt Dich Dein

THOMAS BLANCK

Keitum


Presseübersicht Keitum Therme