Freizeitbad Stade

Presseübersicht Planungen Freizeitbad Stade

Stade Freizeitbad

Stader Tageblatt 02.03.2000

Spaß-Bad soll Stade 500 000 Gäste bringen

Eine halbe Million Besucher im Jahr erwarten die Planer für ein Erlebnisbad in der Stader Salztorsvorstadt. Bei dieser Berechnung legen sie ein Einzugsbereich von bis zu 85 Kilometern Entfernung zu Grunde. Der Buxtehuder Investor Frank Albrecht schlägt der Stadt das Bad-Projekt vor.

Stader Tageblatt 24.03.2000

Klares Nein zum Erlebnisbad

Eine klare Absage erteilt die städtische Versorgungs-und Bädergesellschaft einem Erlebnisbad in der Stader Salztorsvorstadt. An dem Projekt des Buxtehuder Investors Frank Albrecht wird in einem vertraulichen Papier kaum ein gutes Haar gelassen

Stader Tageblatt 28.03.2000

Investor zieht Stader Bad-Pläne zurück

Der Investor beklagt sich darüber, dass schon erste Überlegungen seiner Gesellschaft AVW zu einem Erlebnisbad von der Bädergesellschaft abgelehnt worden seien

Stader Tageblatt 30.03.2000

"Erlebnisbad" wurde still beerdigt

Der Buxtehuder Investor Frank Albrecht (AVW) legte im Februar über die Projektgesellschaft "Medicoplan" eine Konzeptstudie für ein Erlebnisbad in der Stader Salztorsvorstadt vor. Bei der Verwirklichung des Projekts hätte die Bädergesellschaft ihre Pläne für den Ausbau des Camper Hallenbads zusammenstreichen, wenn nicht gar ganz beerdigen müssen.