Interspa Wonnemar Neu-Ulm (ehem. Atlantis)

Presse Interspa Wonnemar Neu-Ulm

swp.de 29.04.2014

Keime im Wasser: Wonnemar muss Erlebnisbecken schließen

Das Freizeitbad Wonnemar Neu-Ulm muss vor der Eröffnung der Freibadsaison das Erlebnisbecken im Freien schließen. Grund sind technische Probleme und deswegen auch Keime im Wasser.

Das Erlebnisbecken im Wonnemar in Neu-Ulm ist ein derzeit gesperrter Bereich: an Karfreitag geöffnet, eine Woche später wieder geschlossen. Um die Wasserqualität war es zu schlecht bestellt.

swp.de 02.12.2013

Ulm und Neu-Ulm investieren wieder Millionen in Wonnemar

Die Betreiber des Wonnemar drängen die Städte, das Freizeitbad attraktiver zu machen. Investitionen in Höhe von 5,4 Millionen Euro stehen im Raum.

...fast drei Jahre nach der 10,9 Millionen Euro teuren Generalsanierung des alten Atlantis und der Wiedereröffnung Anfang 2011 als Wonnemar, fordert die Interspa als Badbetreiber umfassende Maßnahmen zur Steigerung der Attraktivität des Badebereichs.

swp.de 05.12.2012

WONNEMAR: Fehlstart mit Folgen

Mit der fatalen Fehleinschätzung, man könne das ehemalige Atlantis und neue Wonnemar wie das Bad einer Kurklinik betreiben, hat die Interspa 2011 einen fulminanten Fehlstart hingelegt.

     
szon.de 07.08.2008

Im Pannenbad "Atlantis" versickern Millionen

Das marode Freizeitbad "Atlantis" droht für die beiden Städte Ulm und Neu-Ulm zu einem Fass ohne Boden zu werden

szon.de 01.08.2008

Atlantis-Mängel sind verschieden

Über das "unerquickliche" Thema "Atlantis-Sanierung" hat in jüngster Sitzung Robert Scholz von der Firma "nps Bauprojektmanagement" den Neu-Ulmer Stadtrat informiert

szon.de 26.07.2008

"Atlantis" geht nicht mehr unter

Bei "wunderbarem Wetter" redeten die Oberbürgermeister der Städte Ulm und Neu-Ulm, Ivo Gönner und Gerold Noerenberg, viel über Hochwasser. Grund war die offizielle Inbetriebnahme des Hochwasserschutzes rund um das den beiden Städten gehörende Freizeitbad "Atlantis"

szon.de 26.07.2008

Eintrittspreise steigen wieder

Rund 600 000 Euro haben die Städte Ulm und Neu-Ulm seit der Übernahme des "Atlantis" vom früheren Betreiber Wolfgang Stichler in das marode Spaßbad investiert

szon.de 25.07.2008

"Atlantis" soll bei Städten bleiben

Das Freizeitbad Atlantis, das Donau-Freibad und die Eislaufanlage sollen im Besitz der beiden Städte Ulm und Neu-Ulm bleiben

szon.de 18.07.2008

Spaßbad ist maroder als befürchtet

Lange Gesichter gab es im Gemeinderat wegen der Situation im Freizeitbad Atlantis. Die ist mit einem Wort: verheerend

szon.de 12.07.2008

"Atlantis" schließt 2009 für längere Zeit

Die Sanierung des maroden Freizeitbades "Atlantis" kommt die Städte Ulm und Neu-Ulm teuer zu stehen

szon.de 11.07.2008

"Atlantis"-Sanierung verschlingt Millionen

Die Sanierung des Freizeitbads "Atlantis" wird für die beiden Städte Ulm und Neu-Ulm teuer

szon.de 10.07.2008

Die Städte Ulm und Neu-Ulm investieren 1,8 Millionen Euro ins marode Donaufreibad

Die Sanierung des Donaufreibades kann beginnen. Im Bauausschuss des Ulmer Gemeinderats ist jetzt die Vergabe der Arbeiten beschlossen worden

szon.de 05.07.2008

Atlantis-Rutsche ist wieder in Betrieb

Der Bade- und Saunabetrieb im Freizeitbad "Atlantis" läuft wieder weitgehend störungsfrei

szon.de 10.06.2008

Städte pumpen 150 000 Euro ins marode Atlantis

Mit 150 000 Euro wollen die beiden Städte in einer ersten Sofortmaßnahme das Erlebnisbad "Atlantis" wieder aufmöbeln