Therme Schleswig

Presse Schleswig Therme 2009

Schleswiger Nachrichten 30. Dez 2009

Dauerstreit um Therme

Die im Stadtteil auf der Freiheit geplante Gesundheitstherme beherrscht auch im Jahr 2009 die Auseinandersetzungen in der Kommunalpolitik

Schleswiger Nachrichten 16. Dez 2009

Knappes Votum für Thermen-Planung

Eigentlich herrschte in der Ratsversammlung am Montag weitgehende Übereinstimmung über die Beurteilung der Haushaltslage und den damit verbundenen Konsequenzen für das kommende Jahr - bis das Thema Therme zur Sprache kam

Schleswiger Nachrichten 16. Dez 2009

Streitthema

Die Ratsversammlung hat den Haushalt 2010 am Montag verabschiedet. Streitpunkt bleibt das Thema Therme.

Schleswiger Nachrichten 21. Nov 2009

Etat der Stadt läuft aus dem Ruder

Schuldenlast wird sich bis 2013 mehr als verdreifachen / Gewerbesteuer soll steigen / Stadt prüft Einführung von Parkgebühren

Schleswiger Nachrichten 20. Nov 2009

Finanzausschuss streicht Planungskosten für die Therme

Auf Antrag der SPD hat der Finanzausschuss die Planungskosten für die Gesundheitstherme in Höhe von 50 000 Euro gestrichen

Schleswiger Nachrichten 12. Nov 2009

Extra-Geld für Thermen-Pläne: SPD will unabhängige Prüfung

Es geht um 4242,35 Euro. Diese außerplanmäßige Ausgabe hat der Erste Stadtrat Frank Neubauer (CDU) freigegeben, als er Thorsten Dahl im Sommer dieses Jahres als Bürgermeister vertreten hat. Ausgegeben wurde das Geld für anwaltliche Beratungsleistungen in Zusammenhang mit der Thermenplanung.

Schleswiger Nachrichten 23. Okt 2009

Die Thermen-Historie

August 2005: Die Gruppe "Team Vivendi" erhält den Zuschlag für die Gestaltung des neuen Stadtteils auf der Freiheit. Kernelemente sind eine Therme, ein Ferienpark und Wohnungen.

Schleswiger Nachrichten 23. Okt 2009

9,8-Millionen-Euro-Zuschuss für die Therme auf der Kippe

Die Luft wird dünner für all diejenigen, die sich in Schleswig für den Bau einer Gesundheitstherme im künftigen Stadtteil auf der Freiheit einsetzen. Ausgerechnet die neue Landtagskoalition aus CDU und FDP, auf die mancher Thermen-Befürworter gesetzt hatte, könnte dem Großprojekt ein Bein stellen

Schleswiger Nachrichten 30. Sep 2009

Therme: Starker Gegenwind aus Glücksburg

Glücksburg hat erhebliche Bedenken gegen den Bau einer Therme in Schleswig. Dies hat der Aufsichtsrat der Therme in Glücksburg in einem Brief an Bürgermeister Thorsten Dahl bekräftigt. Das Problem: Die Landesregierung will die Schleswiger Therme nur fördern, wenn sichergestellt ist, dass sich die Bäder in der Region nicht gegenseitig die Kunden wegnehmen.

Schleswiger Nachrichten 30. Sep 2009

Bedenken gegen die Therme

Glücksburg hat erhebliche Bedenken gegen den Bau einer Therme in Schleswig

Schleswiger Nachrichten 30. Sep 2009

Die Vorgaben

Das Wirtschaftsministerium würde eine Therme in Schleswig nur dann mit bis zu 9,8 Millionen Euro fördern, wenn wesentliche Vorgaben erfüllt sind. Im Wesentlichen handelt es dabei sich um folgende Punkte:

Schleswiger Nachrichten 23. Sep 2009

Der Thermen-Fahrplan

Erster Schritt ist die Projektierungsphase: Die Verwaltung bereitet ein Vergabeverfahren zur Suche nach einem privaten Partner für Planung, Bau, Finanzierung und Betrieb einer Therme mit Sportbad auf der Freiheit vor

Schleswiger Nachrichten 23. Sep 2009

Rat will weitere 50 000 Euro in Thermen-Verfahren investieren

Fast fünf Monate lagen die Pläne für den Bau einer Gesundheitstherme mit angedocktem Schwimmbad auf Eis, jetzt geht es überraschend voran: Nach hitziger Debatte hat die Ratsversammlung am Montag entschieden, ein europaweites Vergabeverfahren vorbereiten zu lassen

Schleswiger Nachrichten 23. Sep 2009

Druck auf SSW-Ratsfrau ausgeübt?

Aus den Reihen der SPD-Ratsfraktion war es schon vorher angeklungen, ein klares Wort sagte jedoch erst die SSW-Ratsfrau Michaela Bumann: "In den 48 Stunden vor der Sitzung wurde versucht, Druck auf uns aufzubauen", erklärte sie auf dem Höhepunkt der Thermendebatte in der Ratsversammlung.

Schleswiger Nachrichten 23. Sep 2009

Etappensieg für die Therme

In der Ratsversammlung konnten die Befürworter einer Therme auf dem Kasernengelände auf der Freiheit einen unerwarteten Erfolg feiern

Schleswiger Nachrichten 1. Jul 2009

Nach Streit im Rat: Kiel sorgt für Klarheit

In der Ratssitzung im April wäre es fast zu einem Eklat gekommen. Zum Thema Therme hatte Bürgervorsteherin Annelen Weiss (CDU) jeweils einen Antrag der SPD und der CDU vorliegen - und entschied sich nach Rücksprache mit der Verwaltung und ihrem Fraktionsvorsitzenden Holger Ley dafür, zuerst über den CDU-Antrag abstimmen zu lassen

Schleswiger Nachrichten 22. Mai 2009

Hallenbadfreunde: Sanierung nicht weiter hinausschieben

Die Initiative "Hallenbadfreunde Schleswig" sieht Licht am Ende des Tunnels. Sprecherin Kirsten Jensen begrüßt den Vorstoß der SPD, in die Sanierung der Schwimmhalle an der Friedrich- Ebert-Straße einzusteigen und damit den Erhalt der Einrichtung zu sichern

Schleswiger Nachrichten 20. Mai 2009

Abschied von der Therme: SPD will Hallenbad-Sanierung

Die SPD steigt aus dem Thermen-Projekt aus - und in die Sanierungsplanung für das Hallenbad ein. Auf der nächsten Aufsichtsratssitzung der Stadtwerke wollen die Sozialdemokraten einen entsprechenden Antrag stellen. Die Sanierungskosten werden auf 3,2 Millionen Euro kalkuliert.

Schleswiger Nachrichten 30. Apr 2009

SPD fordert von Weiss politische Neutralität

Am Montag war es im Rat zum Streit darüber gekommen, über welche Anträge zur Therme zuerst abgestimmt werden müsse. Weiss ließ nach Beratung mit dem CDU-Fraktionschef und Rechtsanwalt Holger Ley zuerst über einen CDU-Antrag abstimmen und erst dann über einen SPD-Antrag.

Schleswiger Nachrichten 29. Apr 2009

Wir konnten es nicht verantworten

Die beiden SSW-Ratsfrauen Anja Stamm und Michaela Bumann sorgten am Montag im Rat für eine große Überraschung. Mit ihrem "Nein" zur Therme in städtischer Trägerschaft haben sie die Debatte neu entfacht.

Schleswiger Nachrichten 29. Apr 2009

Politischer Fehler oder Magnet für die Stadt?

Ratsdebatte über Gesundheitstherme / SPD übt scharfe Kritik an Eigentümer der früheren Kaserne / Projektkosten laut CDU viel geringer als bisher angenommen

Schleswiger Nachrichten 29. Apr 2009

Ratsdebatte: SPD fühlt sich von Bürgervorsteherin ausgetrickst

Bürgervorsteherin Annelen Weiss hat sich im Rat den Zorn der SPD zugezogen. In der Thermen- Debatte warfen ihr die Sozialdemokraten vor, mit ihrem Amt "Parteipolitik" zu betreiben.

Schleswiger Nachrichten 29. Apr 2009

CDU-Kostenschätzung zur Therme

Der CDU-Ratsherr Frank Neuabauer legte im Rat eine neue Kostenrechnung für die Therme vor. Während die Gutachter eine Summe von 31,3 Millionen Euro für das Gesamtprojekt ermittelten, kam Neubauer auf 15,37 Millionen Euro.

Schleswiger Nachrichten 29. Apr 2009

Kritik an Bürgervorsteherin

Die SPD-Ratsfraktion hat in Zusammenhang mit der Thermen-Debatte Kritik an Bürgervorsteherin Annelen Weiss geübt

Schleswiger Nachrichten 29. Apr 2009

Weiss bezeichnet Kritik als unwürdig

Dem SPD-Vorwurf, sie habe als CDU-Mitglied die Abstimmungen zur Therme nach parteilichen Erwägungen sortiert, hielt sie entgegen: "Es ist sehr bedauerlich, dass Ratsmitglieder nicht unterscheiden können zwischen einem Fachmann oder einem Parteifreund."

Schleswiger Nachrichten 28. Apr 2009

Therme: Hitzige Ratsdebatte mit überraschendem Finale

Die Ratsversammlung hat sich gestern nach über dreistündiger Debatte weder für noch gegen eine Therme ausgesprochen. Die Anträge von Verwaltung und CDU auf Einleitung eines Markterkundungsverfahrens scheiterten ebenso wie die Vorstöße der SPD, die einer städtischen Trägerschaft an der Therme eine Absage erteilen wollte.

Schleswiger Nachrichten 28. Apr 2009

Markterkundungsverfahren

Das von CDU und Bürgermeister gestern vorgeschlagene und vom Rat abgelehnte Markterkundungsverfahren zur Therme hatte das Ziel, die Möglichkeiten einer Projektrealisierung weiter auszuloten

Schleswiger Nachrichten 28. Apr 2009

Trägerschaft

"Unter der Voraussetzung, dass die auf der Freiheit geplante Therme eine öffentliche Förderung erhält, erteilt die Stadt ihre grundsätzliche Bereitschaft, im Rahmen einer Öffentlich-Privaten-Partnerschaft (ÖPP) die Trägerschaft für dieses Projekt mit einer maximalen jährlichen Belastung durch ein Nutzungsentgelt von 500 000 Euro zu übernehmen..."

Schleswiger Nachrichten 22. Apr 2009

Bereits vier Gutachten zur Therme

Ob die Therme gebaut wird, ist zwar weiterhin unklar, dennoch hat sie die Stadt Schleswig bereits 215 000 Euro gekostet. Dabei handelt es sich ausschließlich um Gutachterhonorare.

Schleswiger Nachrichten 22. Apr 2009

Weitere 110 000 Euro für Thermen-Berater?

Die von Bürgermeister Thorsten Dahl vorgeschlagene "Markterkundungsanalyse" zur Gesundheitstherme nimmt Formen an. Im Hauptausschuss stellte er Inhalt und Zeitplan vor: Das komplette Verfahren, mit dem ein geeigneter Investor für die Therme gefunden werden soll, soll ein Dreivierteljahr dauern und wird auf 110 000 Euro kalkuliert - damit würde der Gesamtaufwand für alle Thermen-Gutachten und Berater auf 325 000 Euro steigen.

Schleswiger Nachrichten 22. Apr 2009

Die Kosten des Projekts

Die Therme inklusive Schwimmbad und Parkhaus wird laut technischem Gutachten 31,3 Millionen Euro kosten. Die Finanzierung ist hochkomplex und lief in den vergangenen Wochen dennoch nur auf einen Nenner hinaus: Das Hauptrisiko müsste die Stadt übernehmen.

Schleswiger Nachrichten 22. Apr 2009

Neues Thermen-Gutachten?

Bürgermeister Thorsten Dahl will den Ratsmitgliedern am kommenden Montag vorschlagen, ein "Markterkundungsverfahren" in Sachen Gesundheits-Therme auf den Weg zu bringen

Schleswiger Nachrichten 17. Apr 2009

Ausschuss berät über die Therme

Auf der Tagesordnung stehen unter anderem folgende Punkte: Bericht über den Entwicklungsstand der Konversationsfläche, Verwaltungskooperation, Beschluss über die Beteiligung der Stadt an der geplanten Therme "Auf der Freiheit"

Schleswiger Nachrichten 15. Apr 2009

Experten sollen Bewerber für Therme prüfen

Mindestens drei potenzielle Thermen-Betreiber können sich ein Engagement in Schleswig vorstellen. Doch sind sie tatsächlich dazu in der Lage, das Millionenprojekt zu realisieren?

Schleswiger Nachrichten 4. Apr 2009

Die Zahl der Investoren wächst: Toskana-Therme wieder im Rennen

In Kreisen von Geldgebern und Betreibern wächst offensichtlich das Interesse am Thermenprojekt. Deren Anzahl ist nach Angaben vom "Team Vivendi" bereits auf sechs geklettert. Drei von ihnen treten mit offenem Visier auf: Dabei ist die "Toskanaworld"-Gruppe aus Bad Sulza wieder ins Spiel gekommen.

Schleswiger Nachrichten 31. Mär 2009

Thermen-Bau: SSW gibt sich hoffnungsvoll

Der SSW hat die Stadtverwaltung dazu aufgefordert, belastbare Daten in Sachen Therme zusammenzutragen - insbesondere im Hinblick auf die laufenden Gespräche mit potenziellen Betreibergesellschaften sei dies als Entscheidungsgrundlage wichtig

Schleswiger Nachrichten 27. Mär 2009

SPD gegen politische Amokläufe in Sachen Therme

Reimer sagte, dass der Streit über den richtigen Weg in Sachen Therme noch nicht zu Ende sei. "Wenn ein privater Betreiber die Therme baut, könnte dadurch der Gesundheitsstandort Schleswig gestärkt werden." Der Politiker sprach sich jedoch dagegen aus, der öffentlichen Hand ein zu hohes Risiko aufzubürden.

Schleswiger Nachrichten 27. Mär 2009

Therme: SPD kritisiert SSW

Die SPD hat vor "politischen Amokläufen" in Sachen Therme gewarnt und in diesem Zusammenhang den SSW-Ratsherrn Otmar Petersen kritisiert

Schleswiger Nachrichten 21. März 2009

"Neuer Schub" für die Therme

Die Idee zu der Kontaktaufnahme mit dem möglichen Thermen-Betreiber in Bad Wilsnack hatte CDU-Ratsherr Heinrich Bömer. Er kennt die Therme aus eigenem Erleben während seiner Ferien in der Nähe des Ortes

Schleswiger Nachrichten 21. Mär 2009

Infos über Kristall-Therme

Das Projekt Therme nimmt offenbar Fahrt auf: Als weiterer Interessent ist die Kristall Bäder AG aus dem brandenburgischen Bad Wilsnack im Gespräch.

Schleswiger Nachrichten 20. Mär 2009

Zwei Investoren zeigen Interesse an der Therme

Erst stand die Therme auf der Kippe, jetzt gibt es gleich zwei mögliche Investoren. Nachdem die CDU schon vergangene Woche Gespräche mit einem Geldgeber ankündigte, meldet jetzt John Teunissen, der in Kappeln das Paralympische Zentrum plant, ebenfalls Interesse an, das Bad bauen zu wollen.

Schleswiger Nachrichten 20. Mär 2009

Kommt die Therme nun doch?

Erst stand die Therme auf der Kippe, jetzt gibt es gleich zwei mögliche Investoren

Schleswiger Nachrichten 17. Mär 2009

Therme: Was sagt die Konkurrenz?

Die vom Land geforderten Stellungnahmen aus Damp und Glücksburg zur geplanten Schleswiger Therme liegen noch immer nicht vor.

Schleswiger Nachrichten 14. Mär 2009

Investoren für die Therme?

In der kommenden Woche will die Schleswiger CDU Gespräche mit interessierten privaten Investoren für die Gesundheitstherme auf der Freiheit führen.

Schleswiger Nachrichten 14. Mär 2009

CDU zur Therme: Treffen mit Investoren

Gespräche mit interessierten privaten Investoren für die Gesundheitstherme will die CDU kommende Woche führen. Das teilte Vorsitzender Holger Ley in der Fraktionssitzung am Donnerstag mit.

Schleswiger Nachrichten 2. Mär 2009

SPD-Infoabend: Bürger gegen Bau der Therme

Nach drei Stunden stand fest: eine Therme sei zu teuer, "zumal die Schleswiger sie gar nicht brauchen". Das Hallenbad in der Friedrich-Ebert- Straße reiche völlig aus.

Schleswiger Nachrichten 2. Mär 2009

"Bürger gegen die Therme"

Mit dem Bau der Therme und einem etwaigen Abriss der städtischen Schwimmhalle an der Friedrich-Ebert-Straße hat sich am Wochenende der SPD-Ortsverein auseinander gesetzt

Schleswiger Nachrichten 28. Feb 2009

Thermen-Debatte: Grüne fordern neue Planung für die Freiheit

Die Grünen werden dem Bau einer Therme im neuen Stadtteil auf der Freiheit für insgesamt 31,3 Millionen Euro nicht zustimmen. Als Begründung führen sie an, dass die Dimensionen des Projekts für Schleswig zu groß seien.

Schleswiger Nachrichten 28. Feb 2009

Ministerium liegt Gutachten nicht vor

Der Landtag hat sich mit der Therme auf der Freiheit befasst. Anlass ist eine "Kleine Anfrage" der Landtagsabgeordneten Monika Heinold (Bündnis 90 / Die Grünen). Heinold befragte die Landesregierung nach den Ergebnissen der Thermengutachten sowie nach Fördermöglichkeiten des Projekts.

Schleswiger Nachrichten 25. Feb 2009

Kippt die Therme?

Das Zuschauerinteresse war groß, die Diskussion umfangreich: Am Montagabend hat sich der Rat mit den Gutachten zur Therme befasst.

Schleswiger Nachrichten 25. Feb 2009

Gesundheitstherme auf der Kippe

Die mit Spannung erwartete Präsentation der Thermen-Gutachten stieß auf ein großes öffentliches Interesse. Mehr als 80 Bürger besuchten am Montag die Ratsversammlung. Sie erlebten mit, wie die Ratsmitglieder die Gutachter mit einer Fülle an kritischen Fragen konfrontierten. Dabei wurde deutlich: Die Risiken des Themen-Projekts sind weiterhin kaum überschaubar, mehrere wichtige Aspekte wurden nicht geklärt.

Schleswiger Nachrichten 25. Feb 2009

Streit um Hopfe: Bauamtsleiter zur Thermen-Debatte im Urlaub

Auch Bürgermeister Thorsten Dahl ergriff in der Debatte über Hopfe das Wort. Dem Bauamtsleiter sei alles bekannt, was im Rat zur Therme gesagt worden sei: "Ich möchte mich schützend vor die Mitarbeiter stellen."

Schleswiger Nachrichten 21. Feb 2009

CDU will Therme als Mittel gegen eine sterbende Stadt

Die CDU-Fraktion will sich weiterhin für den Bau einer Gesundheitstherme mit angedocktem Schwimmbad einsetzen. Das Projekt sei "ein Mittel gegen eine sterbende Stadt". Allerdings müsste die von Gutachtern errechnete städtische Kostenbeteiligung von 1,35 Millionen Euro pro Jahr deutlich reduziert werden. Die CDU will einen Privat-Investor mit ins Boot holen.

Schleswiger Nachrichten 21. Feb 2009

CDU will die Therme

Die CDU will am Bau einer Therme auf der Freiheit festhalten. Aus Sicht der Union könne damit der Tourismus nachhaltig gestärkt werden.

Schleswiger Nachrichten 21. Feb 2009

Der Fahrplan der CDU

Wie geht es weiter in der Thermen-Diskussion? Die CDU-Fraktion hat für sich einen "Fahrplan" erarbeitet

Schleswiger Nachrichten 20. Feb 2009

SPD informiert über Therme

Das Thermen-Gutachten wird am 23. Februar im Rahmen der Ratsversammlung öffentlich vorgestellt

Schleswiger Nachrichten 12. Feb 2009

Therme: Am 27. April soll der Rat entscheiden

Der Tag der Entscheidung über das Schicksal der geplanten Therme auf der Freiheit rückt näher. Für die Ratssitzung am 27. April hat Bürgermeister Thorsten Dahl eine Verwaltungsvorlage zu diesem Thema angekündigt. Die Ratsmitglieder sollen darüber befinden, ob die Stadt das Risiko eines Thermenbaus auf sich nehmen will.

Schleswiger Nachrichten 12. Feb 2009

Therme: Entscheidung naht

Die Entscheidung für oder gegen eine Therme sollen die Ratsmitglieder auf ihrer Sitzung am Montag, 27. April, treffen

Schleswiger Nachrichten 30. Jan 2009

Thermen-Bau: Der Stadt droht Ärger aus Kiel

Eine weitere Hürde für das Thermen-Projekt: Das Land will einen Millionen-Zuschuss erst bewilligen, wenn die Stadt nachgewiesen hat, die Folgekosten der Therme finanzieren zu können

Schleswiger Nachrichten 30. Jan 2009

Therme: Neue Hürde

Kann sich die Stadt Schleswig eine Beteiligung an der geplanten Gesundheitstherme auf der Freiheit leisten?

Schleswiger Nachrichten 24. Jan 2009

FDP gegen Bau der Gesundheits-Therme

Die FDP lehnt den Bau einer Therme zu den jetzt ermittelten Kosten ab. Ratsherr Jürgen Wenzel: "Die jährlichen Fixkosten in Höhe von 1,34 Millionen Euro sind eine nicht hinnehmbare Belastung für eine Stadt, die tendenziell unterfinanziert ist".

Schleswiger Nachrichten 23. Jan 2009

Hohe Thermen-Kosten sorgen für Entsetzen

Das Gutachten über die Wirtschaftlichkeit einer Therme auf der Freiheit hat gestern eine intensive Diskussion in Politik und Öffentlichkeit ausgelöst. Entsetzt über die unerwartet hohen Kosten, scheinen selbst leidenschaftliche Befürworter des Projekts ins Schwanken zu geraten.

Schleswiger Nachrichten 23. Jan 2009

Therme ist durch nichts zu ersetzen

Er gilt als Macher und als kühler Rechner: Renko Schmidt, der frühere Geschäftsführer der Buss-Gruppe und neue Mitgesellschafter von "Team Vivendi". Er will die Entwicklung des neuen Stadtteils auf der Freiheit vorantreiben, setzt auf Hausboote und eine Therme. Hohe Summen schrecken ihn nicht, "wenn sie sich rechnen".

Schleswiger Nachrichten 23. Jan 2009

Debatte um Therme

Die gestern bekanntgewordenen Ergebnisse des Thermen-Gutachtens haben eine hitzige Debatte ausgelöst

Schleswiger Nachrichten 22. Jan 2009

Therme, Schwimmbad, Sauna die Varianten

Was geschieht mit den bestehenden Freizeiteinrichtungen, wenn in Schleswig eine Therme errichtet wird?

Schleswiger Nachrichten 22. Jan 2009

Therme als Motor des neuen Stadtteils

Die Therme gilt als der "Motor" des neuen Stadtteils auf der Freiheit. Sie soll Touristen nach Schleswig locken und damit den Bau eines neuen Hotels und eines Ferienparks an der Schlei befördern.

Schleswiger Nachrichten 22. Jan 2009

Gesundheits-Therme: Kosten für die Stadt viel höher als erwartet

Die Gesundheitstherme auf der Freiheit würde die Stadt Schleswig weitaus mehr belasten als bisher angenommen. Dies geht aus dem vertraulichen Wirtschaftlichkeitsgutachten hervor, dessen Entwurf die Stadt am Dienstag allen Ratsmitgliedern zugeschickt hat.

Schleswiger Nachrichten 22. Jan 2009

Therme teurer als gedacht

Die Gesundheitstherme auf der Freiheit würde die Stadt weitaus mehr belasten als angenommen. Dies geht aus dem vertraulichen Wirtschaftlichkeitsgutachten hervor.

Schleswiger Nachrichten 20. Jan 2009

Nach politischem Druck: Dahl gibt Gutachten zur Therme heraus

Die Stadtverwaltung will den Mitgliedern der Ratsversammlung heute das mit Spannung erwartete Wirtschaftsgutachten über die geplante Therme zukommen lassen. Dies hat Bürgermeister Thorsten Dahl gestern im Hauptausschuss versprochen. Zuvor hatte insbesondere die CDU massiven Druck auf Dahl ausgeübt, das 120-Seiten-Werk endlich herauszugeben.


Start Therme Schleswig