Ferienpark Greetland

Presse Ferienpark Greetland


Ostfriesische Nachrichten 28.09.2010

Krummhörn: Rat stimmt Vertrag für "Greetland"-Bau zu

Neues in Sachen Ferienpark "Greetland": Der Krummhörner Gemeinderat hat am Montagabend dem sogenannten "Städtebaulichen Vertrag" zwischen der Gemeinde und dem Investor zugestimmt.

Emder Zeitung 24.09.2010

"Greetland"-Investor legt seine Pläne offen

Zunächst hatten die Anwälte des Dresdner Investors Kay Schwarz den Antrag gestellt, die Details während der Ratssitzung nicht-öffentlich zu verhandeln.

Ostfriesen-Zeitung 22.09.2010

"Greetland"-Vertrag ohne Öffentlichkeit

Der "Greetland"-Investor Kay Schwarz möchte nicht, dass die Öffentlichkeit mit am Tisch sitzt, wenn Details des städtebaulichen Vertrags für das "Greetland"-Projekt besprochen werden. Der Vertrag steht auf der Tagesordnung der nächsten Ratssitzung am kommenden Montag, 27. September, die allgemein öffentlich ist.

Emder Zeitung 15.09.2010

Investor plant auch Ferienpark bei Bremen

Der Investor des Ferienparks "Greetland" vor den Toren Greetsiels will offenbar mit dem Architekturbüro Geising und Böker zeitgleich ein ähnliches Projekt mit einem Volumen von 73 Millionen Euro in Bremen realisieren

Ostfriesen-Zeitung 03.09.2010

291 Unterschriften gegen Greetland

291 Unterschriften haben Rosemarie Fleßner und Dorothe Osten in zwei Tagen in Greetsiel gesammelt, mit denen gegen den geplanten Ferienpark "Greetland" protestiert wird.

Emder Zeitung 03.09.2010

Fast 300 Unterschriften gegen Ferienpark "Greetland"

Exakt 291 Greetsieler Bürger haben sich mit einem Sammeleinwand gegen den Bebauungsplan des Nordseeferienparks "Greetland" ausgesprochen.

Emder Zeitung 20.07.2010

Bürgerinitiative "Stopp Greetland" spürt Rückenwind

Greetsiel. Die Bürgerinitiative (BI) "Stopp-Greetland.de" erhält seit Beginn ihrer Initiativen gegen den Ferienpark vor den Toren des Fischerdorfes sehr viele Briefe, E-mails und andere Rückmeldungen von Stammgästen, Hausbesitzern aus Greetsiel und den umliegenden Dörfern.

Ostfriesische Nachrichten 12.07.2010

Greetsiel: "Es wird viel mit Emotionen argumentiert"

Investor Kay Ulrich Schwarz ist davon überzeugt, dass Ostfriesland den Ferienpark "Greetland" braucht / Baubeginn im nächsten Frühjahr angepeilt

Ostfriesische Nachrichten 11.07.2010

Aurich: Landkreis wird "Greetland" genehmigen

Die Planungen für den Ferienpark "Greetland" bei Greetsiel gehen voran. Wie Erster Kreisrat Harm-Uwe Weber den ON bestätigte, hat der Landkreis Aurich am Freitag die sogenannte "raumordnerische Beurteilung" an den Investor und die Gemeinde verschickt.

Emder Zeitung 10.06.2010

Kaputte Banner im "Greetland"-Streit

Die Auseinandersetzung um den umstrittenen Ferienpark "Greetland", der in unmittelbarer Nähe von Greetsiel errichtet werden soll, wird auch an den Protestplakaten ausgetragen

Emder Zeitung 08.06.2010

Protest gegen Greetland

"Touristen wollen Greetland nicht"

Greetsiel. Mit großen roten Luftballons, die sich an fünf Stellen in Greetsiel zeitweise bis zu 17,5 Meter hoch in die Luft erhoben, hat die Bürgerinitiative (BI) "Stopp Greetland" am Sonnabend demonstriert, wie hoch der umstrittene Ferienpark Greetland wird.

Ostfriesen-Zeitung 07.06.2010

Rote Ballons als Signale gegen Ferienpark

Die Aktion sollte die Höhe der geplanten Gebäude in "Greetland" veranschaulichen. Die Proteste gegen das Projekt gehen weiter. "Es wird nicht ruhig werden", sagen die Gegner.

Emder Zeitung 08.05.2010

Protest gegen "Greetland"

Die Bürgerinitiative "Stopp Greetland" hat am gestrigen Freitag dem Auricher Landrat Walter Theuerkauf eine 4036 Unterschriften umfassende Protestliste sowie einen offenen Brief, in dem die Bedenken zum geplanten Ferienpark nahe Greetsiel zum Ausdruck kommen, im Auricher Kreishaus überreicht.

Ostfriesische Nachrichten 07.05.2010

4036 sind gegen Greetland

4036 Unterschriften gegen das Ferienpark-Projekt "Greetland" haben Mitglieder der Bürgerinitiative "Stopp Greetland" Freitag im Auricher Kreishaus an Landrat Walter Theuerkauf übergeben.

Emder Zeitung 30.03.2010

Klare Mehrheit spricht sich gegen "Greetland" aus

Greetsiel. Eine klare Mehrheit des Fremdenverkehrsvereins Greetsiel und Umgebung lehnt den geplanten Ferienpark "Greetland" vor den Toren des Ortes ab.

Ostfriesen-Zeitung 29.03.2010

Vermieter lehnen "Greetland" klar ab

Greetsiel - Eine klare Mehrheit des Fremdenverkehrsvereins Greetsiel und Umgebung lehnt den geplanten Ferienpark "Greetland" vor den Toren des Ortes ab.

Ostfriesen-Zeitung 18.03.2010

Ansichten von "Greetland" präsentiert

Die Projektentwicklungs-Gesellschaft "Greetland" hat am Mittwoch in Greetsiel erste computeranimierte Bilder des geplanten Nordsee-Ferienparks präsentiert, der in der Nähe des Krummhörner Fischerdorfes geplant ist.

Emder Zeitung 02.03.2010

"Greetland": Wächst das Müllproblem in Greetsiel?

Greetsiel. Droht mit dem Ferienpark "Greetland" eine weitere Vermüllung der Landschaft - insbesondere der Kanäle und Gräben - in der Umgebung von Greetsiel?

Ostfriesen-Zeitung 09.02.2010

Mehr als 1800 Unterschriften gegen "Greetland"

Greetsiel - Die Bürgerinitiative "Stopp Greetland" hat nach eigenen Angaben bisher 1800 Unterschriften gegen den geplanten Nordseeferienpark "Greetland" gesammelt.

Ostfriesen-Zeitung 01.02.2010

Proteste gegen Greetland gehen weiter

Der Protest gegen den geplanten Nordseeferienpark "Greetland" geht weiter. Die Bürgerinitiative (BI) "Stopp Greetland" hat entlang der Kreisstraße zwischen Eilsum und dem Fischerdorf mehr als ein halbes Dutzend Banner aufgestellt.

Ostfriesen-Zeitung 30.01.2010

Gute Vorzeichen für Ferienpark "Greetland"

Wie berichtet, sollen in dem Park unter anderem mehr als 130 Ferienhäuser mit Wohnungen entstehen. Eine Voraussetzung, damit das Projekt verwirklicht werden kann, ist der Verkauf eines Großteils der Häuser.

Emder Zeitung 13.01.2010

"Pro Greetland - Erlebnisbad wird Erfolg"

Greetsiel. Durch den Ferienpark"Greetland" könnte die gesamte Region profitieren. Dessen ist sich der Wahl-Greetsieler und Vermieter Carsten Nowak sicher.

Emder Zeitung 06.01.2010

"Greetland": "Protest-Laken sind schlecht fürs Ortsbild"

Greetsiel. Das Ferienpark-Projekt "Greetland" hat Alfred Jacobsen, dem Ortsvorsteher von Greetsiel, schon so manche schlaflose Nacht bereitet.

Emder Zeitung 24.12.2009

"Greetland": Polizei ermittelt gegen Urheber von Flugblatt

Greetsiel. Die Polizei ermittelt gegen die Urheber eines Flugblattes, die anonym zum Kampf gegen den Bau des Ferienparks "Greetland" aufrufen.

Emder Zeitung 12.12.2009

Laken aus Leinen für Protest

Greetsiel. Die Proteste gegen den Ferienpark "Greetland" gehen weiter und sollen noch ausgeweitet werden.

Emder Zeitung 09.12.2009

"Greetland": Heute endet Beteiligung

Pewsum. Heute endet die frühzeitige Bürgerbeteiligung zum Ferienpark "Greetland". Interessierte können dazu im Pewsumer Rathaus die Unterlagen für die Bauleitplanung einsehen.

Emder Zeitung 24.11.2009

"Greetland": Kirche fordert Schutz für Gottes Schöpfung

Die Kirchengemeinde Greetsiel hat in einer offenen Stellungnahme ihre Bedenken gegen den geplanten Ferienpark "Greetland" geäußert und sich gegen das Projekt ausgesprochen.

Ostfriesen-Zeitung 24.11.2009

Kirche lehnt Ferienpark Greetland ab

Ausdrücklich wird beklagt, dass in der Bauleitplanung für den Ferienpark "mit keinem Wort auf die Belastung der in Greetsiel lebenden Menschen eingegangen wird."

Ostfriesen-Zeitung 11.11.2009

Rat von Greetland-Gegnern unbeeindruckt

Das Genehmigungsverfahren für den Ferienpark bei Greetsiel wird wie geplant fortgesetzt. Zahlreiche Demonstranten hatten auf der Ratssitzung in Pewsum Spruchbänder entrollt. Zeitweise herrschte ein scharfer Ton.

Emder Zeitung 10.11.2009

Ferienpark "Greetland" wird jetzt auf den Zahn gefühlt

Dem umstrittenen Ferienpark "Greetland" vor den Toren Greetsiels wird nun auf den Zahn gefühlt. Der Verwaltungsausschuss im Krummhörner Gemeinderat ist bereits in der vergangenen Woche der Empfehlung des Planungsausschusses gefolgt und hat die Planungsphase für das 80-Millionen-Projekt eröffnet.

Emder Zeitung 07.11.2009

Greetsieler Protest gegen "Greatmonster"

Greetsiel. Die Gegner des Ferienparks "Greetland" vor den Toren Greetsiels wollen dem Projekt verstärkt die "Zähne zeigen". Das wurde während einer Versammlung mit mehr als 50 Teilnehmern im Hotel "Hohes Haus" in Greetsiel deutlich, die am Schluss in der Gründung einer Bürgerinitiative mündete.

Ostfriesen-Zeitung 06.11.2009

Bürgerinitiative gegen "Greetland"

Am Donnerstagabend hat sich in Greetsiel eine Bürgerinitiative (BI) gegen die geplante Ferienanlage "Greetland" gegründet, die vor den Toren des Fischer- und Urlaubsorts gebaut werden soll.

Emder Zeitung 29.10.2009

An "Greetland" scheiden sich die Geister

Kaum ein Projekt hat die Krummhörner so gespalten wie der 80-Millionen-Euro Ferienpark "Greetland" vor den Toren Greetsiels.

Emder Zeitung 28.10.2009

"Greetland" wirft Fragen auf

Greetsiel. Der geplante Ferienpark "Greetland" hat die erste Hürde im Planungsausschuss genommen, doch alle Bedenken der Greetsieler konnten die Investoren und Planer in der Fachausschuss-Sitzung offenbar nicht zerstreuen.

Ostfriesen-Zeitung 21.10.2009

Ferienpark bei Greetsiel ist in Sicht

Greetsiel - Der erste Schritt für den geplanten Ferienpark "Greetland" bei Greetsiel ist getan. Der Bauausschuss der Gemeinde Krummhörn hat am Montagabend mehrheitlich empfohlen, die planerischen Voraussetzungen zu schaffen.

Emder Zeitung 20.10.2009

"Greetland" ist auf dem Weg

Krummhörn. Der vor den Toren Greetsiels geplante 80-Millionen-Euro-Ferienpark "Greetland" hat gestern Abend die erste Hürde auf dem Weg zur Realisierung genommen.

Emder Zeitung 07.10.2009

"Greetland" überzeugt die Ratsmehrheit

Greetsiel. Die klare Mehrheit für einen Bau des Ferienparks "Greetland" mit Schwimmbad, Hotel und Wellnessbereich sowie Ferienwohnungen vor den Toren Greetsiels, festigt sich.

Ostfriesen-Zeitung 05.10.2009

"Wollen keinen ostfriesischen Centerpark"

Urlauber schätzen das Ursprüngliche an Greetsiel. Für sie besteht kein Bedarf an dem geplanten Projekt "Greetland". Die Gäste des Fischerdorfes sprechen sich einstimmig gegen den Bau der Anlage aus. Viele finden den Plan der Gemeinde, eine große Ferienanlage zu errichten, eher abschreckend als verlockend.

Emder Zeitung 30.09.2009

Ferienpark Greetland vertagt

Krummhörn. Eigentlich sollte Krummhörns Politik am Montagabend den Startschuss für das Verfahren zum Bau für den Ferienpark Greetland bei Greetsiel geben.

Ostfriesen-Zeitung 29.09.2009

Baustopp für Greetsiel ist häufiger Wunsch

Eine Befragung von Vermietern und Gewerbetreibenden wurde jetzt ausgewertet. Dabei kam der geplante Ferienpark "Greetland" nicht gut weg.

Ostfriesen-Zeitung 29.09.2009

Entscheidung über "Greetland" wieder vertagt

Wichtige Informationen habe man erst während der Sitzung erhalten, so begründeten Vertreter von FBL, CDU und SWK den erneuten Aufschub.

Ostfriesen-Zeitung 26.08.2009

Ferienpark "konsequente Weiterentwicklung"

Für Greetsieler Ortsvorsteher Alfred Jacobsen ist das "Greetland" eine Notwendigkeit. Nur damit könne das Fischerdorf in Zukunft mit den anderen Urlaubsorten an der Küste mithalten.

Emder Zeitung 20.08.2009

Ferienpark-Gegner finden 16 Gründe gegen "Greetland"

"Greetsiel bleibt Greetsiel, wenn es keinen Ferienpark bekommt." - Eine Entscheidung für den Bau eines Ferienparks vor den Toren des Fischerdorfes steht bevor.

Ostfriesen-Zeitung 16.07.2009

Mehrheit für Ferienpark zeichnet sich ab

Im Rat der Gemeinde Krummhörn tendiert eine große Gruppe dafür, der geplanten Anlage bei Greetsiel zuzustimmen. Gleichzeitig formiert sich der Widerstand.

Emder Zeitung 20.05.2009

Greetland-Park in der Kritik

Greetsiel. "Ich glaube, wir haben eine gute Chance, hier etwas Tolles für den Ort zu machen." - Mit diesen Worten hat der Architekt Gerhard Geising vom Architekturbüro Geising + Böker am Montagabend im Haus der Begegnung seinen Vortrag vor 200 Zuhörern über den Ferienpark Greetland beendet.

Ostfriesen-Zeitung 19.05.2009

Interesse an 80-Millionen-Projekt in Greetsiel groß

Vor den Toren des Fischerdorfes in der Krummhörn soll in einer künstlich angelegten Wasserlandschaft eine Ferienanlage mit Häusern, Hotel, Schwimmbad sowie Angeboten für Wellness und Kinder gebaut werden. Vertreter der Investorengesellschaft stellten die Pläne am Montagabend in Greetsiel vor.

Emder Zeitung 02.05.2009

Greetland - viel Wasser mit einer Burg

Dirk Popp von der Nordseeferienpark Greetsiel Grundbesitz GmbH hat gestern dass 80-Millionen-Projekt Greetland vor den Toren Greetsiels vorgestellt, zusammen mit dem Projektbeauftragten Klaus Freund.

Ostfriesen-Zeitung 20.03.2009

Investor plant Ferienpark bei Greetsiel

Die Anlage soll exakt auf dem Gelände entstehen, das vor einigen Jahren ein anderer Unternehmer bebauen wollte. Der musste aber 2005 Insolvenz anmelden.


Presseübersicht Ferienpark Greetland